GRÜEZI MITENAND!!!

Winterferien in der schweiz waren natürlich voll süper.
ich habe jetzt eigentlich keine lust, einen endlos langen eintrag zu schreiben, aber es gibt viel zu sagen, ich werde mich möglichst kurz fassen.
die zugfahrt dahin war voll witzig. wie es das schicksal immer so will, sind mein bruder und ich den teilweise vorhandenen angaben auf dem ticket gefolgt und promt 2 mal auf dem falschen gleis gelandet. irgendsoein zugheini hat uns dann woandershin geschickt, wo wir richtig waren. wenn uns eine schaffnerin nicht darauf hingewiesen hätte, dass wir im falschen waggon sitzen, wären wir zudem noch in die falsche richtung gefahren. obwohl das alles ganz genau so auf dem ticket stand! außerdem hat mein bruder die ganze zeit stress gemacht, weil er offenbar nicht daran glauben kann, dass ich alleine zug fahren kann >:/
Als wir dann aber doch angekommen sind (wohlgemerkt: NICHT auf dem angegebenen gleis - hoch lebe die deutsche bahn), war ich froh, dass ich noch lebe, weil vorher soein rücksichtsloses, wandelndes silikonkissen mir beim runterholen aus dem kofferhalter  mit ihrem  hinrichtungs-handgepäck fast den kopf zermatscht hätte.
Der urlaub war aber voll prima: kurz zusammengefasst habe ich mich hauptsächlich von cranberrysaft ( ♥ ) , selbst gemachten plätzchen von einer echten schweizerischen oma und luxemburgerli ( eine wucht! - später mehr dazu ♥ ) ernährt und über weihnachten und neujahr voll lustige neue leute aus meiner  entfernteren familie ( vom verlobten (?) meiner tante) kennengelernt. das waren wirklich lustige leute.
Wir waren ziemlich oft snowboarden, ich bin echt stolz dass ich das jetzt nach verzweifelten selbstzweifeln, geschätzten 96587635 hardcoreüberschlagungen und unfreiwilligen erneut-face-direkt-in-den-arschkalten-schnee-bei-minuszwölfgradluft-stürzen soweit ganz gut kann, leider habe ich danach unter dauermuskelkater, rissen, macken, blauen flecken und verstauchtem handgelenk gelitten. und kopfschmerzen. achja und schmerzen zwischen den augen.
man, bin ich sportlich ♥
nachdem ich tagelang fast senkrechte berge hoch und runter getrappelt bin, um aus dem haus zu kommen, fühle ich mich auch ein bisschen sportlich aktiviert und bin voll stolz, weil ich jetzt den vorsatz "mehr sport machen" getrost erstmal abhaken kann. wo ich grade schon bei vorsätzen und dem neuen jahr bin, an eine sache kann ich mich einfach nicht gewöhnen: dass hinter jedes datum,d as man schreibt, von nun an trost- und lieblos einfach eine 10 geklatscht wird. das klingt so...unvollständig... 8.01. zehn! brutal irgendwie...schlimmer wird es ja, wenn das jahr 2100 anfängt. das wird stressig für mich, weil ich mir vorgenommen habe, mindestens 120 jahre alt zu werden.
naja, ich war noch nicht fertig mit zürich. es ist SO schön idyllisch in der schweiz, alles so verschneit und fluffig weiß und zeitlos und glitzerne eiszapfen überall...entweder ich zieh da später hin oder ich habe neben nordirland dann da meinen zweiten wohnsitz.
haach und ich war so glücklich als meine cousine mir ihre 5 freunde und drei fragezeichen hörspielsammlung zeigte :0 ich hab das so gemocht früher ^__^
achja, in zürich gibt es den WELTBESTEN sushiladen, ich war da mit ela ♥ da gibt es ALLES und noch mehr, ein wahres paradies.
der eintrag wird wieder zu lang...ich glaube über die zugfahrt und sprüngli (unbeschreiblich ist das, ich muss erst worte finden)  schreibe ich lieber nochmal extra was. ich hab dann jetzt auch keine lust mehr, ich bin erkältet >:/
8.1.10 21:46


Werbung


 [eine Seite weiter]
codes & Bild & lay
Gratis bloggen bei
myblog.de